Lehre / Teaching

Bachelor Biologie und Lehramt Biologie für Realschule / Gymnasium

Modul Lehrveranstaltung Zeit und Ort  
BB1.3 Zoologisches Grundpraktikum WS: Mi 11.15 - 13.30 Uhr, KR 2 Erbertstrasse Inhalt
BB3.Z3 "Mammalia" im Praktikum "Wirbeltiere" WS: 1 Woche, Zeitraum nach Ankündigung, KR 3 Erbertstrasse  
BB3.Z3 Seminar "Aktuelle Entwicklungen in der Wirbeltiersystematik" WS: Termin nach Ankündigung  
BB3.Z4 Zoologische Großexkursion nach Roscoff, Bretagne SS: Termin nach Ankündigung  
LBio-Hb + BB3.Z5 Vorlesung "Humanbiologie: Anatomie, Physiologie, Ökologie" WS: jeweils dienstags, 8.15 - 09.45 Uhr, Kl HS Erbertstrasse Inhalt

 

Master Ecology, Evolution and Systematics

Modul Lehrveranstaltung Zeit und Ort  
MEES.Z4 Vorlesung "Morphologie und Evolution der Wirbeltiere" SS: jeweils montags, 09.15 - 11.45 Uhr, Gr HS Erbertstrasse Inhalt
MEES.Z4 Seminar "Aktuelle Aspekte in der Wirbeltiersystematik" WS: Termin nach Ankündigung  
MEES.Z4 Praktikum "Methoden der Wirbeltiermorphologie" SS: 1 Woche im Oktober, KR 3 Erbertstrasse  
MEES.Z5 Praktikum "Interdisziplinäre Methoden der Bewegungsforschung" SS: 1. und 2. Woche der VL-freien Zeit, KR 3 Erbertstrasse Inhalt
MEES.Z5 Seminar "Evolution von Bewegungssystemen" SS: im Rahmen des Praktikums  

 

Betreute Qualifikationsarbeiten

Dissertationen:

Cornelia Krause (2009): Die Beweglichkeit des Schultergelenks arborikoler und terriko­ler quadrupeder Primaten.

Johannes Leuchtweis (2013): Über den Einfluss der antigen-induzierten Arthritis auf das Schmerz- und Laufverhalten sowie auf die Neurogenese im Gyrus dentatus des Hippocampus der Ratte.

Sandra Niederschuh (laufend): The Rolle der Carpalvibrissen bei der Fortbewegung nachtaktiver Muridae (Rodentia). The role of carpal sinus hair sensing on the locomotion of crepuscular/nocturnal Muridae.

 

Masterarbeiten:

Sandra Niederschuh (2013): Bedeutung der sensorischen Information der Vibrissen für die Lokomotion der Ratte (Rattus norvegicus, Rodentia) auf unebenem Terrain.

Lisa Dargel (2014): Kinematische Untersuchung nicht-lokomotorischer Bewegungen am Beispiel des Hundes (Canis lupus f. familiaris). Zweitgutachter.

Jan Wölfer (2014): Kinematik und Dynamik der Fortbewegung der Mongolischen Rennmaus (Meriones unguiculatus) in synchronen Gangarten.

Susan Rosin (2016): Faszikelarchitektur der Sprungmuskulatur bei ausgewählten Caviomorpha: Chinchilla brevicaudata und Cavia porcellus. Zweitgutachter.

Julia van Beesel (2016): Putzbewegungen bei der Ratte (Rattus norvegicus, Muridae, Rodentia) – eine kinematische Betrachtung.

Katrin Hänze (laufend): Geometrische Morphometrie des Hypotarsus von Greifvögeln.

 

Bachelorarbeiten:

Lisa Dargel (2011): Die Rolle der Vibrissen bei der Detektion von Hindernissen (am Bei­spiel von Rattus norvegicus). Erhöhungen im Substrat.

Sandra Niederschuh (2011): Die Rolle der Vibrissen bei der Detektion von Hindernissen am Beispiel von Rattus norvegicus. Aussparungen im Substrat.

Jana Stampe (2011): Die Rolle der Vibrissen bei der Detektion von Hindernissen am Bei­spiel von Einengungen.

Richard Häfner (2012): Die experimentelle Ichnologie von Iguana iguana: Verlässlicher Indikator für Parameter der Fortbewegung und Hinweisgeber für die Interpretation fossiler Fußspuren? Zweitgutachter.

Annika Lischke (2013): Fasertypisierung des M. cricoarytaenoideus posterior im Larynx des deutschen schwarzköpfigen Fleischschafs und Merinoschafs. Zweitgutachter.

Nina Oettel (2013): Repertoire nicht-lokomotorischer Bewegungen bei der Mongoli­schen Rennmaus (Meriones unguiculatus, Rodentia).

Julia van Beesel (2013): Kinematik der Vordergliedmaßen bei Putzbewegungen der Ratte (Rattus norvegicus, Rodentia).

Marie Fischer (2014): Gliedmaßenproportionen der Wildtyp-Maus (Mus musculus) im Vergleich zu dem veränderten Phenotyp einer transgenen Variante (Wt1fl/fl; Nes-Cre).

Janina Weber (2016): Das Putzverhalten des Sibirischen Streifenhörnchens, Tamias sibiricus (Mammalia: Rodentia, Sciuridae).

Britta Schnappat (2016): Räumliche und zeitliche Muster von Putzbewegungen bei Säugetieren unterschiedlicher Größe und unterschiedlicher Proportionen.

 

Diplom-, Magister- und Staatsexamensarbeiten:

Astrid Klinge (2006): Arboreale Fortbewegung von Trichosurus vulpecula (Marsupialia: Phalangeridae).

Johannes Leuchtweis (2006): Verteilung der Fasertypen in der Muskulatur der Hinterext­remität von Loris tardigradus (Primates: Loridae).

John Nyakatura (2006): Analyse der metrischen Gangparameter von Saguinus oedipus (Primates: Callitrichidae) bei geneigten Substraten.

Franziska Buch (2008): Raumbewegung der Vordergliedmaße beim Reichen am Beispiel der Ratte (Rattus norvegicus) aus dorsoventraler Perspektive.

Diana Niehardt (2008): Die Kinematik der Reichbewegung bei der Ratte (Rattus norvegi­cus).

Anja Franke (2009): Kontraktionseigenschaften der Schultermuskulatur bei quadrupe­den und saltatorischen Rodentia.

Nadine Hechaichi (2010): Perinatale Entwicklung der Extremitäten bei der Maus.

Martin Mehlhorn (2012): Röntgenvideographische Untersuchungen zur Rolle des Schul­tergürtels bei der Lokomotion terrestrischer Schildkröten am Beispiel Testudo hermanni (Testudinidae).

Marlen Hinz (2013): Die Rolle der Schulter in der Kompensation von Belastungen beim Springen des Lisztaffen (Saguinus oedipus).

Juliane Heidemann (2013): Funktion der Vordergliedmaßen des Hauskaninchens (Oryctolagus cuniculus, Leporidae, Lagomorpha) beim Putzen und anderen nicht-lokomotorischen Aktivitäten.

Katharina Müller-Langer (2015): Struktur-Funktionsbeziehungen am Follikel-Sinus-Komplex carpaler Vibrissen der Ratte (Rattus norvegicus, Rodentia).

Tina Pretzsch (2016): Lokomotion und Idiomotion beim Hauskaninchen (Oryctolagus cuniculus, Leporidae, Lagomorpha).